Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Osteopathie bei Säuglingen:

Bei der Untersuchung und Behandlungen von Säuglingen spielt nicht nur die aktuelle Symptomatik eine Rolle, im Rahmen der Anamnese wird nach dem Verlauf der Schwangerschaft und der Geburt und nach dem Schlaf- und Trinkverhalten gefragt. Die Spontanmotorik des Kindes wird beurteilt und es werden, ähnlich wie beim Kinderarzt, bestimmte Lagereaktionen getestet, um einen Eindruck über den Entwicklungsstand des Kindes zu erhalten. In der Behandlung werden sanfte Techniken angewandt, um die sensomotorische Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps zum Handling / Umgang mit dem Kind, z.B. zur Lagerung, Raumgestaltung und Bewegungsförderung.

Bitte bringen Sie zur Untersuchung das U-Heft, ggf. weitere Befunde und etwas zu trinken mit, da die Kinder häufig nach der Behandlung durstig sind.

Auf eine entspannte Umgebung wird geachtet, Sie haben die Möglichkeit, im Anschluss an die Behandlung, Ihr Kind in Ruhe zu stillen oder das Fläschen zu geben.